Regelung 2020 des Angeln

in unseren Teiche

Welche auch die Angelmethode, es sind zwei Fischenlinien erlaubt.

 

Für die sogenannten Teiche “Bassin” und “Iris besteht die allgemeine Regelung vom 07/03/2020 bis zum 31/10/2020. Vom 01/11/2020 bis zum 05/03/2021 sind sie geschlossen. Eine Sonderregelung besteht am 7. und 8. März 2020.

 

Für den Teich, der für Wettbewerbe bestimmt ist, besteht eine Sonderregelung am 7. und 8. März 2020.

Vom 01/05/2020 bis zum 28/06/2020 sowie vom 12/10/2020 bis zum 05/03/2021 ist er geschlossen.

Das Benutzen von folgenden Köder ist verboten : Löffelköder, Kunstköder und Fliegenköder für Forellen und Hechte. Während der Öffnung der Raubfischerei ist nur das Angeln mit lebenden Köder erlaubt.

 

Der Fischerverein erhält sich das Recht ponktuelle Schlieβungen für irgendwelche Veranstaltungen vorzunehmen.

 

Das Angeln in den sogennanten Teiche “Les Joncs” in Molsheim und “Etang de la Chapelle” in Mutzig ist das ganze Jahr autorisiert, soweit folgende Bedingungen erfüllt werden :

 

  • Vom 01/11/2019 bis zum 06/03/2020 inbegriffen, sowie vom 01/11/2020 bis zum 05/03/2021 inbegriffen herrscht “NO KILL” Fischen, außer Raubfischen in der Öffnungszeit.
  • Karpfenangeln bei Nachtlicht ist nur am Teich bei Mutzig erlaubt, aber nur für diejenigen, die eine jährlichen Fischerlizenz bei der AAPPMA von Molsheim ausgeführt haben. Die Karpfen müssen aber sofort ins Wasser zurückgelegt werden.

 

Täglich sind folgende mitgenommene Einnahmen geduldet :

 

  • Zwei Karpfen (2) von plus 30 cm. Die über 5 Kilo müssen  sofort ins Wasser zurückgelegt werden.
  • Zwei Schleien (2) von plus 25 cm - Ein Hecht (1) von plus 60 cm - Ein Zander (1) von plus 50 cm.
  • Drei Regenbogenforellen (3) von plus 25 cm.
  • Zwanzich Rotaugen (20).

 

Im Allgemeinen sind folgende Regeln zu beachten :

 

  • Einfach Angelhaken erforderlich, eher Haken ohne oder mit erdrücktem Widerhaken.

 

Folgendes ist streng verboten :

  • Das Anwerfen von folgenden Fischlockmitteln : boilies und pellets
  • Das Benutzen einer geflochtenen Schnur auf der gesamten Linie. Nur bei der Raubfischerei ist es erlaubt, ein unterer Teil der Linie aus Stahl zu benutzen.
  • Der Gebrauch einer Erhaltungstasche.
  • Das Angeln auf der Fuβgängerbrücken zwischen den Teichen
  • Das Benutzen von Beköderrn Boot
  • Das Benutzen von rohe Samen ( Mais, Hanfsamen, Korn, usw…) und Lebensmittel für Tiere.
  • Brei zum Anlocken von Forellen.
  • Dreifach-Angelhacken.
  • Das Fischen mit schwinnendes Brot.

 

Derjenige der seine Fischerlizenz beim Fischerverein in Molsheim ausgeführt hat, verpflichtet sich, diese Verordnungen zu achten.

                                                                                                                                                                                       Der Verwaltungsrat

 

 

Die Angelanteile des Vereins bestehen aus:

  • Dem Zich-Teich bei Molsheim und dem Kapellen-Teich zwischen Dorlisheim und Mutzig;
  • Dem Wasserlauf “La Bruche” flussaufwärts vom sogennanten Ort “Pierre carrée” am Rand der Gemeinde Molsheim, Richtung route des Loisirs, bis zur Wasserfalle am sogennanten Ort “Zich “ ;
  • Dem Dachsteinerbach bei Molsheim (hier besteht die Regelung für den Wasserlauf “La Bruche”);
  • Dem sogennanten Kanal “Coulaux” bei Molsheim (Angeln verboten).

 

Klicken Sie hier, um die PDF-Datei herunterladen
Regelung Teiche Verein Molsheim 2020.pdf
Document Adobe Acrobat [402.3 KB]
Compteur Global gratuit sans inscription

AAPPMA de Molsheim

65 Grand Rue

67120 Dorlisheim

Tél   : 03 88 38 67 21

Mob : 06 30 25 66 00 

email : contact@aappmamolsheim.fr

logo www.cartedepeche.fr Cliquez sur l'image pour accéder au site
Version imprimable Version imprimable | Plan du site
© AAPPMA MOLSHEIM